Alexander Schneider und Felix Schram gründen 2003 schneiderschram in Berlin Mitte. Ihr Ziel ist es, herausragende Möbel- und Designideen aufzugreifen, zu entwickeln und in bester Qualität seriell zu fertigen.

In Zusammenarbeit mit namhaften Architekten und Designern werden die innovativen Ideen zu den schneiderschram-Produkten entwickelt und umgesetzt. Ob für den Objekt-, Büro- oder den individuellen Wohnbereich – wichtig ist, dass die Raumlösungen lebensnah und veränderbar sind. So entstehen ungesehene Möbelobjekte und Raumlösungen, deren nachhaltige Wertigkeit und zeitlose Modernität überzeugen.

Ästhetik, Funktion und Qualität sind Antrieb, Maßstab und Ziel von schneiderschram. Mit diesem Anspruch werden hochwertige Designmöbel geschaffen, die neuen Lebenssituationen Rechnung tragen und mühelos Zeiten überdauern.

Die Vision: Schon heute, einen Klassiker von morgen zu entwickeln.

 

Herstellung / Qualität

Verarbeitet werden nur hochwertige Materialien, die in Manufakturen unter Einsatz von innovativen, technischen Lösungen gefertigt werden. Das fertige Produkt ist für schneiderschram immer Ausgangspunkt und Maßgabe für konsequente Weiterentwicklung und Verbesserung. Die Qualität der Materialien und ihre hochwertige Verarbeitung spiegeln sich auch in den Auszeichnungen und Preisen wider, die die schneiderschram-Möbel bisher auszeichnen.

 

Designpreise

Designpreis der Bundesrepublik Deutschland (nominiert 2014)

Interior Innovation Award (2014)

Designpreis der Bundesrepublik Deutschland (nominiert 2007)

iF Gold Design Award (2006)

The Architectural Review award (Spectrum 2004 / London)

IIDEX® / NeoCon® award (Neocon 2004 / Canada)

Buildings Magazine Editor’s Choice Award (2004 / Canada)

Canadian Interiors award (Top 40 of 2004)